Informationen

Allgemeine Bürgerinformation

zu den Themen

  • Brandschutz
  • Katastrophenschutz
  • Hochwasserschutz
  • Unwetterwarnungen
  • Serviceleistungen
  • Stadtteilwehren

finden Sie auf der Portalseite der Mühlheimer Wehren
www.ffm112.de

  • E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Delicious
  • Mister Wong
  • Facebook
  • Google
  • furl
  • Yahoo
  • Twitter

Einsätze Freiwillige Feuerwehr Dietesheim

Sonntag, 26. Juli 2009, 19:16 Uhr
H P EIN - Tueroeffnen mit Eile, Person droht Suizid an
geistig verwirrte Person hat sich in der Wohnung eingeschlossen.

Eine Anwohnerin mit psychischen Problemen drohte gegenüber der Polizei einen Suizid an.

Die eintreffende Polizei stand vor verschlossener Tür, so dass die Feuerwehr Dietesheim nachalarmiert wurde.

Die Eingangstür ...

Mehr Informationen
Dienstag, 21. Juli 2009, 14:04 Uhr
H WASS Y - Person treibt von Rodau in den Main
Ein Mädchen ist über die Rodaumündung in den Main getrieben wurden

Vermutlich beim spielen an der Rodaumündung in den Main, ist ein Mädchen ins Wasser gefallen. Sie konnte sich an einem Kanu festhalten, trieb jedoch auf dem Main und auf das andere Ufer in Richtung Maintal zu.

Ein anderer ...

Mehr Informationen
Freitag, 10. Juli 2009, 11:53 Uhr
H 1 - defekter Gullydeckel
Gullydeckel auf B 43 zerbrochen

Ein Kamerad der Feuerwehr Dietesheim bemerkte, dass auf der B43, direkt vorm Feuerwehrhaus ein Gullydeckel mitten auf der Straße zerbrochen war. Dieser Zustand stellte eine erhebliche Gefahr für die Verkehrsteilnehmer dar. Er ...

Mehr Informationen
Mittwoch, 8. Juli 2009, 13:54 Uhr
H KLEMM 1 Y - eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall
Autofahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Als die Feuerwehr Dietesheim an der Einsatzstelle eintraf, wurde den Einsatzkräften ein Bild der Verwüstung geboten.

Ein aus Hanau-Steinheim kommender PKW ist frontal gegen einen Baum gefahren. Der PKW-Fahrer hatte keinen Chance ...

Mehr Informationen
Freitag, 3. Juli 2009, 14:54 Uhr
H 1 - Hydrauliköl aufnehmen
geplatzter Hydrauliktank verursacht eine Ölspur

Ein geplatzter Hydrauliktank an einem LKW verursachte eine ca. 5 qm große Ölspur. Diese wurde abgestreut und das Bindemittel aufgenommen. Der LKW wurde unter polizeilicher Aufsicht in eine Werkstatt geschleppt.

Mehr Informationen