Informationen

Allgemeine Bürgerinformation

zu den Themen

  • Brandschutz
  • Katastrophenschutz
  • Hochwasserschutz
  • Unwetterwarnungen
  • Serviceleistungen
  • Stadtteilwehren

finden Sie auf der Portalseite der Mühlheimer Wehren
www.ffm112.de

  • E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Delicious
  • Mister Wong
  • Facebook
  • Google
  • furl
  • Yahoo
  • Twitter

Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Dietesheim

Schlauchboot Schlauchboot
Florian Mühlheim 6/79-1

Schlauchboot

Technische DatenSchlauchboot
FunkrufnameFlorian Mühlheim 6/79-1
Leistung25 KW (34 PS)
Baujahr2005
Besatzung1:2

Für die Wasserrettung auf dem Main und den unzähligen Seen des Naherholungsgebietes (siehe Einsatzgebiet) steht der Feuerwehr Dietesheim ein Schlauchboot mit Außenbordmotor zur Verfügung. Gegenüber den großen Mehrzweckbooten der Feuerwehr Mühlheim und des DLRG Mühlheim hat das Schlauchboot die Vorteile leicht und klein zu sein. Im Einsatzfall genügen drei Feuerwehrleute, um das Boot vom Trailer ins Wasser zu bekommen. Mit sechs Personen lässt sich das Boot sogar an schwierigen Stellen ins Wasser tragen. Somit ergibt sich ein großer zeitlicher Vorsprung gegenüber den anderen Booten, weshalb das Schlauchboot der Feuerwehr Dietesheim als Ersteinsatzboot eine ideale Ergänzung der Mehrzweckboote darstellt.

Auf Grund seiner Vorteile kommt das Schlauchboot gelegentlich auch im restlichen Kreisgebiet zum Einsatz. Besonders in den Sommermonaten ist das Einsatzaufkommen im Naherholungsgebiet und den Badeseen im Kreisgebiet besonders hoch.

Im Einsatzfall wird das Schlauchboot mit dem GW-N zur Einsatzstelle gezogen. Als weiteres Fahrzeug verfügt das MTF über eine Anhängerkupplung und steht im Notfall ebenfalls als Zugfahrzeug zur Verfügung. Ergänzt wird das Schlauchboot durch das LF 16-TS, da hier weitere Gerätschaften und Material zur Wasserrettung verladen sind.

Folgende Ausrüstung wird zur Wasserrettung auf dem Boot bereitgehalten.

Rettungswesten
Rettungswesten

Der Schutz der eigenen Einsatzkräfte geht bei jedem Einsatz vor. Deshalb ist auch das Tragen von Rettungswesten auf dem Boot Pflicht. Die Westen sind so konzipiert, dass sie einen Feuerwehrmann mit kompletter Schutzausrüstung, im Notfall auch mit Atemschutzgerät, über Wasser halten. Die Westen besitzen eine Druckgaskartusche und blasen sich bei Kontakt mit Wasser automatisch auf, bzw lassen sich manuell auslösen. Es befinden sich 4 Westen auf dem Boot.

Überlebensanzug
Überlebensanzug
Zubehör Schlauchboot
Zubehör Schlauchboot

Der Schutz der eigenen Einsatzkräfte geht bei jedem Einsatz vor. Deshalb ist auch das Tragen von Schwimmwesten auf dem Boot Pflicht. Die Westen sind so konzipiert, dass sie einen Feuerwehrmann mit kompletter Schutzausrüstung, im Notfall auch mit Atemschutzgerät, über Wasser halten. Die Westen besitzen eine Druckluftkartusche und blasen sich bei Kontakt mit Wasser automatisch auf, bzw lassen sich manuell auslösen. Es befinden sich 4 Westen auf dem Boot.


Zurück zu den Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Dietesheim